Home arrow Information arrow Kooperationen
Montag, 19. Februar 2018
Kooperationspartner PDF Drucken E-Mail
Hier finden Sie unsere wesentlichen Kooperationspartner im In- und Ausland.

Im Breich juristischer Vereine sind dies:



Deutsche Vereinigung für Vorsorge- und Betreuungsrecht e.V.

Ifflandstraße 11
68161 Mannheim


DVEV - Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e. V.

Hauptstraße 18
74918 Angelbachtal/Heidelberg



MannheimerAnwaltsverein e.V.

Landgericht, Fach 1
68149 Mannheim



Im Bereich Rechtsanwälte sind dies:




RAe Beigel & Partner
Stephanienstr. 49
76133 Karlsruhe



RA Ronald Tafel
Havelstr. 21
39126 Magdeburg



RAe Hildebrand & Silva
Abogados
Sevilla / Spanien



Im Bereich Steuerberatung sind dies:



Peter Wienen & Partner
Römerweg 1
67117 Limburgerhof
 

Kurzmeldungen

Höhere Selbstbehalte im Elternunterhalt ab Januar 2015 Die Selbstbehalte im Elternunterhalt wurden ab dem 01.01.2015 angehoben. Die Selbstbehalte beziehen sich auf das bereinigte Nettoeinkommen. Bisher waren es € 1.600,00 für Alleinstehende bzw. das verheiratete unterhaltspflichte Kind und € 1.280,00 für Ehepartne mehr...

Letztwillige Zuwendungen für Pflege und Versorgung im Alter In der Praxis ist immer häufiger der Wunsch anzutreffen, demjenigen testamentarisch etwas zuzuwenden, der den Erblasser pflegt oder sich in sonstiger Weise für ihn einsetzt. Oftmals wird jedoch das Testament zu einem Zeitpunkt errichtet, in dem der Erblasser n mehr...

Passive Sterbehilfe auch ohne Patientenverfügung Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Voraussetzungen der passiven Sterbehilfe für Wachkoma-Patienten geklärt, die keine Patientenverfügung haben. In solchen Fällen dürfen an die Feststellungen des Patientenwillens selbst dann keine strengeren Beweisanforder mehr...

Aufwendungen für Verzicht auf ein Wohnrecht als Werbungsksoten Der BFH hat aktuell entschieden, dass ein Werbungskostenabzug bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung möglich ist, wenn ein Steuerpflichtiger eine mit einem dinglichen Wohnrecht belastete Wohnung vermietet und im Gegenzug für den Verzi mehr...



Grundstücksschenkung an ein Kind bei anschließender Weiterschenkung Der BFH hatte erneut einen Fall der sogenannten Kettenschenkung zu entscheiden. Im Urteilsfall erhielt ein Sohn von seiner Mutter mit notariell beurkundetem Vertrag Wohnungseigentum bestehend aus einer Eigentumswohnung und damit verbundenen Miteigentumsanteile mehr...

© 2018 Kanzlei Kieser und Hegner
home contact search contact search